Wirtschaftlichkeitsgutachten für Heilmittelerbringer

Termin vereinbaren

Bereits im Januar berichteten wir über die Situation der Heilmittelerbringer sowie die Antwort der Bundesregierung.

Nicht ausreichendes Zahlenmaterial führt dabei zu einer Verschleierung der Vergütungs- und Versorgungssituation und sorgt für eine Kluft zwischen den Gehältern von Heilmittelerbringern im tariflich geregelten stationären Bereich und den Gehältern im ambulanten Bereich von bis zu 40 Prozent.

Um handfeste Daten zu sammeln richtete die Interessengemeinschaft selbständiger Logopäden und Sprachtherapeuten e.V. (Logo Deutschland) ein Spendenkonto ein, um ein unabhängiges Wirtschaftlichkeitsgutachten erstellen zu können.

Nach ausgiebiger Recherche wurde nun mit dem gesammelten Geld ein Gutachtenauftrag vergeben.

So soll gewährleistet werden, dass noch vor der Bundestagswahl im September 2017 Ergebnisse kommunizieren werden können.

Weitere Informationen zum Gutachten und den durchführenden Personen finden sie hier:
www.logo-deutschland.de/informationen-zum-wirtschaftlichkeitsgutachten

In unserem Blog halten wir Sie über den aktuellen Stand und die Entwicklung des Wirtschaftlichkeitsgutachten für Heilmittelerbringer, speziell für Sprachtherapeuten und Logopäden, auf dem Laufenden.

Ihr Team der Sprachtherapie Prollius