Gehaltsempfehlungen für akademische Sprachtherapeuten in Praxen vom dbs

Termin vereinbaren

Der deutsche Bundesverband der akademischen Sprachtherapeuten (dbs) hat eine Arbeitsgruppe zum Thema „Gehaltsempfehlungen für akademische Sprachtherapeuten“ eingerichtet. Nach intensiver Auseinandersetzung kam dabei eine Liste mit Gehaltsempfehlungen für die jeweiligen Kassenbezirke heraus.

Grundlage der Berechnung der Gehaltsempfehlungen:

  • Vollzeitstelle
  • 9 Therapieeinheiten à 45 Min. pro Tag. In die Berechnungen wurden mögliche Ausfallzeiten (1 Therapie pro Tag) und mit 200 angenommenen Arbeitstagen. Urlaub, Feiertage und Krankheit der Arbeitnehmer einbezogen
  • Vorbereitungszeit (ca. 10 Min. pro Therapieeinheit) sowie Berichtserstellung, Teambesprechungen usw. sind in der Arbeitszeit (außerhalb der 9 Therapieeinheiten) enthalten
  • das angegebene Gehalt enthält Sonderzahlungen wie Urlaubsgeld oder Weihnachtsgeld
  • Fortbildungen werden bis zu einer Höhe von ca. 200,00 € jährlich übernommen bei zwei bezahlten Fortbildungstagen pro Jahr

 
Ausdrücklich wird zudem darauf hingewiesen, dass es sich bei den Gehaltsempfehlungen nur um „Empfehlungen“ für ein branchenübliches Gehalt handelt. Die Empfehlungen stellen in keiner Weise eine Festlegung eines zu zahlenden Gehaltes oder einen Mindest- oder Maximallohn dar. Es kann immer Gründe für die Zahlung eines geringeren als auch höheren Gehaltes geben, die in der individuellen Situation der einzelnen sprachtherapeutischen Praxen begründet sein können.

Gehaltsempfehlungen für akademische Sprachtherapeuten in Praxen des dbs

Kassenbezirk (A-Z) Gehaltsempfehlungen ab 2015
Bayern 2250-2600
Baden-Württemberg 2200-2550
Berlin 2100-2400
Brandenburg 1950-2200
Bremen 2150-2450
Hamburg 2100-2450
Hessen 2100-2400
Mecklenburg-Vorpommern 1900-2150
Niedersachsen 2200-2500
Rheinland 2250-2600
Rheinland-Pfalz 2125-2425
Saarland 2300-2675
Sachsen 2000-2250
Sachsen-Anhalt* 1950-2200*
Schleswig-Holstein 2150-2475
Thüringen 2000-2250
Westfalen-Lippe 2150-2500

* unter Vorbehalt bis zum endgültigen Inkrafttreten des Schiedsspruches für die AOK Sachsen-Anhalt.

 
Weiterführende Infos:

 
Wir hoffen Ihnen einen kleinen Einblick zu den Gehaltsempfehlungen für Sprachtherapeuten gegeben zu haben. Bei Fragen, Anmerkungen oder gern auch persönlichem Feedback zum Artikel schreiben Sie uns gern eine Nachricht an: info@prolli.us
 
Ihr Team der Logopädie & Sprachtherapie Prollius