Fortbildung „Therapiemodell Schlucken“ vom 25.06.2016

Termin vereinbaren

Am 25.06.2016 setzte Frau Ricki Nusser-Müller-Busch (MSc, Logopädin, Instruktorin für F.O.T.T.® und Instruktorin für Manuelle Schlucktherapie) die begonnene Fortbildungsreihe zum Thema „Therapiemodell Schlucken – alltagsorientierte Vorgehen in Anlehnung an F.O.T.T.® und der Manuellen Schlucktherapie“ mit einer Ganztagsveranstaltung fort. Veranstaltungsort war die Praxis für Sprachtherapie Prollius in Bottrop.

Fortbildung Therapiemodell-Schlucken Übungen 6

Fortbildung Therapiemodell-Schlucken Übungen

Fortbildung Therapiemodell Schlucken Übungen 2

Inhaltlich führte das Thema unser Therapeutenteam über das Therapiemodell Schlucken (F.O.T.T.® und N.A.P.), den Fazio-oralen Funktionen, den Schlucksequenzen nach Coombes, den Schutz- und Abwehrmechanismen, Schlucken im Alltag, dem Therapiemodell Schlucken (Bewegung, Koordination und Biomechanik mit seiner dynamischen Stabilität), dem Versuch einer Antwort auf die Fragen: „Wie funktioniert Lernen“, „Wie funktioniert Therapie“ und „Wie kann das Handeln des Patienten (n. K. Bobath) gefördert werden?“.

Der zweite Inhaltsblock beschäftigte sich mit der Manuellen Schlucktherapie und der Posturalen Kontrolle mit seinem Haltungshintergrund, den Interventionen bei einer gestörten posturalen Kontrolle und der Darstellung der Therapiemethode.

Zu allen Inhaltsbereichen wurden in Zweiergruppen vielfältigste Übungen und Therapiehandgriffe erläutert und trainiert.

Fortbildung Therapiemodell Schlucken Übungen 4

Fortbildung Therapiemodell Schlucken Übungen 3

Fortbildung Therapiemodell Schlucken Übungen 5

Liebe Ricki, wir danken dir herzlichst für diese wunderbare Veranstaltung, die unsere Therapieansätze und -verfahren zukünftig enorm bereichern werden und so unseren Patienten & Patientinnen einen deutlich höheren Benefit bescheren wird!

Praxis für Sprachtherapie Prollius
Angelika Müller-Prollius und Eberhard Volker Prollius