Termin vereinbaren

Am 07.02.2015 fand in den Räumen der Praxis für Sprachtherapie in Bottrop für unser Team eine ganztägige Fortbildungsveranstaltung zum Thema:

FEES-Training (fiberoptic endoscopic evaluation of swallowing)

statt. Inhalt des Trainings war die Interpretation von endoskopischen Filmen mit anschließender Therapieplanung.

Als Referent wurde Herr Dipl. Heilpädagoge Ulrich Birkmann aus Troisdorf (Sieglar) eingeladen, der am dortigen St. Johannes Krankenhaus die Abteilung für Dysphagiologie und die Schluckambulanz leitet. Herr Birkmann ist zudem Lehrbeauftragter an den Universitäten Köln, Hannover und Bielefeld und beschäftigt sich seit vielen Jahren intensiv mit dem Thema „Dysphagie“. Außerdem ist er Ausbilder für Trachealkanülenmanagement und im Arbeitskreis Dysphagie Rheinland tätig.

Inhaltlich ging es um die Anatomie des Schlucksystems, den verschiedenen Positionen (Epipharyngeale Position, Mesopharyngeale Position und Hypopharyngeale Position) bei der FEES, der Beschreibung von Pathologien (Velum, Leaking, Buccinatormechanismus, Bolusretentionen, Bolus- und Speichelregurgitationen, dem insuffizienten Sekretmanagement, den dysphagiologischen Kardinalsymptomen) und der verschiedenen Schluckmanöver (u.a. Mendelsohn).

FEES Training

Abgerundet wurde die Fortbildung durch das Training therapeutischer Verfahren und Techniken.

Die Veranstaltung findet ihre Fortführung in einer Fortbildung (Details in Kürze) zum Thema „Diagnostik und Therapie dysphagischer Störungen bei Patienten mit ALS, Morbus Parkinson und Chorea Huntington“.

 
Wenn Sie mehr über unsere logopädische Therapie in Essen und Bottrop erfahren wollen, zögern Sie nicht uns über unsere Kontaktdaten anzusprechen oder gern auch anzurufen. Unser Team steht Ihnen gern jederzeit beratend und kompetent zur Seite.
 
Ebrhard Prollius
Sprachtherapie Prollius
 
Weiterführende Infos:
Dysphagie Therapie in Essen und Bottrop
Trachealkanülenmanagement Fortbildung
Logopädie bei Amyotropher Lateralsklerose (ALS)
Logopädie bei Morbus Parkinson