Lisa Franz

Logopädin, dipl. Logopädin (NL)

Studium zur Sprach- und Sprechpathologin. Schwerpunkte: Unterstützte Kommunikation: Geräteanpassung, Vokabularauswahl und Kommunikationstraining bei geistig behinderten Menschen, Schwerstmehrfachbehinderten oder nach neurogener Schädigung (z.B. Aphasie, ALS), Dysphagien: Schluckuntersuchung, Kostanpassung, Schlucktraining bei geistig behinderten Menschen, Schwerstmehrfachbehinderten oder nach neurogener Schädigung (z.B. ALS, Demenz, Parkinson) Dysphonien: funktionellen oder organischen Ursprungs
„Mein fachliches Interesse liegt vor allem in dem Bereich der Unterstützten Kommunikation. In diesem Bereich erweitere ich kontinuierlich meine fachlichen Kenntnisse durch Fortbildungen, Kongresse und Arbeitskreise. Ich nutze neu errungene Anregungen und Erfahrungen für meine Arbeit mit geistig behinderten Menschen, Schwerstmehrfach -behinderten, Aphasikern oder Menschen mit ALS, um ihnen eine angenehmere Zukunft mit mehr Lebensqualität und gesellschaftlicher Teilhabe zu ermöglichen.“